Projekte

Initiativen und Projekte

Ähnlich interdisziplinär wie beim Gemeinschafts-Kunstwerk Stadtskulptur geht es auch beim HannoLab, dem Zukunft-Gestaltungs-Camp, zu: Hier entwickeln Kreative, Wirtschaftsvertreter sowie Bildungsträger nach der Methode des Design-Thinkings innovative Konzepte und Lösungen für konkrete Aufgabenstellungen aus der regionalen Wirtschaft.

Auch die Bewerbung von Hannover um den Titel „UNESCO City of Music“, die vom kre|H|tiv Netzwerk initiiert wurde, ist darauf ausgelegt, den Wirtschaftsstandort Hannover zu vermarkten, zu attraktivieren und nachhaltig zu stärken.

Und noch ein weiteres Projekt aus dem kre|H|tiv Netzwerk zeigt exemplarisch, wie ernst die Kultur- und Kreativwirtschaft ihre Rolle als Innovationsmotor für den gesamten Wirtschaftsstandort nimmt: So wurde kurzerhand mit dem #creativecoder{ gar ein eigenes Traineeprogramm aufgelegt, um in Kooperation mit der Dr. Buhmann Schule und 18 Unternehmen der IT- und Kreativebranche für den Programmierernachwuchs in Hannover zu sorgen, der allerortens bisher vergebens gesucht wird.

 

JETZT KREATIVE FINDEN >>